Kennen Sie Franken? Natürlich, das ist die Region der Burgen, Schlösser, Fachwerkhäuser! Das Land der Rostbratwurst, von Bier und Wein! Alles richtig – aber kennen Sie Franken wirklich? Helmut Haberkamm hat sich über mehrere Monate immer wieder auf die Reise gemacht und 20 kleine Dörfer in Franken besucht; sehr kleine Dörfer, solche, in denen nicht mehr als 150 Menschen leben.

Er hat dort mit den Leuten gesprochen, im Wirtshaus, auf der Straße, an Küchentischen, über den Gartenzaun hinweg – und sie gefragt: Wie ist der Alltag an einem Ort, an dem jeder jeden kennt? Wie lebt es sich jenseits der Ballungszentren, jenseits von austauschbaren touristischen Attraktionen, jenseits immer gleicher Konsumangebote? Denn womöglich findet man gerade hier Antworten auf die Frage danach, was uns Franken kulturell geprägt hat und wo wir herkommen.

Die Kleine Sammlung fränkischer Dörfer ist ein Lesebuch, eine Sammlung kleiner literarischer Reportagen. Es ist ein Buch zum Entdecken, zum Schmökern, Blättern und Schmunzeln. Die liebevoll gestalteten Grafiken und Statistiken zu den einzelnen Dörfern veranschaulichen nicht nur Zahlen und Fakten, sondern auch das Leben der Menschen am Land.

»Viele Wege führen nach Rom, aber nur einer nach Unter­regenbach.«

Kleine Sammlung fränkischer Dörfer

Literarisches Sachbuch
Hardcover, Halbleinen
ars vivendi verlag
224 Seiten
ISBN 978-3-86913-990-6